FireTV mit einem Amazon Echo verbinden und über Sprache bedienen


Ab sofort habt ihr in der Alexa App die Möglichkeit, euren FireTV Stick mit einem Amazon Echo zu verbinden und dann über Sprache zu bedienen! Groß angekündigt hat Amazon diese neue Funktion noch nicht für Deutschland.

FireTV mit deinem Amazon Echo verknüpfen

Im Menü unter Musik, Videos und Bücher findest du eine neue Kategorie “Videos”. Hier sollte dein FireTV gelistet sein. Klicke auf “Verbinden Sie ihr Alexa Gerät”. Im nächsten Screen den gewünschten FireTV auswählen und “Weiter” klicken. Nun muss der Amazon Echo gewählt werden, mit welchem du deinen FireTV steuern möchtest.

Nun noch auf “Gerät verbinden” klicken um die ganze Sache abzuschließen. Das war es auch schon!

Nun kannst du Filme über Sprache suchen wie z.B.
“Alexa, schaue Transparent”
“Alexa, suche nach Komödien”
“Alexa, spiele Interstellar”

Diese Befehle scheinen (Stand 10.11.2017) noch nicht für alle freigeschaltet zu sein. Vermutlich rollt Amazon das Update, wie schon andere zuvor, in “Wellen” aus…
Update: Die Funktion ist bei allen wieder verschwunden… ob und wann es wieder erscheint – wer weiß das schon…

Update2: Die Funktion ist am 27.02.2018 wieder aufgetaucht. Hier findest du den Beitrag dazu: FireTV lässt sich nun wieder mit der Sprache über einen Amazon Echo steuern

Was bei unserem Test aber auf jeden Fall funktionierte, waren die folgenden Befehle:
“FireTv einschalten”
“Wiedergabe anhalten”, “Standbild” oder “Pause”
“Fortsetzen” oder “Weiter”
“10 Minuten vorspulen”
“5 Sekunden zurück”

Bilderstrecke

Hier eine kurze Bilderstrecke, wie die Einrichtung funktioniert:

 

Gerade im Angebot
Amazon Echo (2. Gen.), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff
Amazon - Elektronik
99,99 EUR - 40,00 EUR 59,99 EUR

 

Letzte Aktualisierung am 16.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API





15 Kommentare zu “FireTV mit einem Amazon Echo verbinden und über Sprache bedienen”

  1. Welche App ist gemeint ? Meine Android Amaon Alexa App bietet mir diese Funktion leider nicht an. Bin schon am Überlegen ob ich diese irgendwie durch Umwege aktivieren könnte.

  2. Hallo weiß jemand ab wann man mit dem EchoDot wieder den FireStick bedienen kann aktuell wird mir die option leider nicht angezeigt, gibt es eine andere möglichkeit mein Echodot zu verbinden ?

  3. Hallo,
    ich habe eben bei Amazon nachgefragt. Die Auskunft war ernüchternd:
    – Wann neue Funktionen in Deutschland eingeführt werden, erfahren die Kollegen von Amazon Deutschland erst NACH deren Veröffentlichung
    – Es ist nicht einmal sicher, ob diese Funktion in Deutschland überhaupt eingeführt wird. 🙁

  4. Gibt es hier bereits Neuigkeiten? Ist das Update bei einigen von euch ggf. schon wieder ausgerollt worden?

    Warten sehnsüchtig darauf 😀

    1. Zwischenzeitlich gingen die Befehle ohne das der Menüpunkt sichtbar war. Mittlerweile geht auch das nicht mehr. Eine offizielle Meldung ob und wann das Feature kommt, gibt es derzeit nicht

  5. Die Entwickler sollten tunlichst dabei bleiben um nicht den Anschluss an Google Home und seinen Chromecast zu verlieren. Wird der Amazon Echo nicht mit Fire TV zusammenarbeiten, gehe ich zu Google. Fertig.

  6. Hallo, ja Hartmann hat recht, zwei solcher Produkte von Amazon, und dann inkompatibel. Das ist ja eigentlich schon peinlich. Aber das nicht abzustellen ist verwerflich und Kundenabschreckend. Wenn das nicht zügig geändert wird bleibt einen wirklich nur die Frage nach dem wechsel zu anderen Systemen. Google steht dem System von Amazon nicht nach.

  7. „Anmerkung: Wenn Sie ein Amazon Echo-Gerät haben, können Sie Ihr Fire TV damit nicht steuern. Um mehr zu erfahren, was Alexa auf Amazon Echo kann, gehen Sie zu Unterstützte Alexa-Funktionen.“ sagt die FireTV Alexa Hilfe.
    Nach ersten positiven HowTos ist das ein klarer Rückschritt. So wie Alexa mit Knöpfchen drücken an der FB kann es auch jeder Fernsehhersteller. Das ist weder smart, noch komfortabel. Vor allem, wenn man wie meine Mutter keine Knöpfe drücken kann. Es wäre für die Gehandicatend dieser Welt wirklich mal eine Erleichterung gewesen.
    So brauch ich das Gerät nicht…

Kommentare geschlossen.