Alexa kompatible Geräte – Welche Lösungen gibt es?

Du möchtest wissen, womit man den Amazon Echo alles verbinden kann? Oder du fragst dich, welche Geräte man damit steuern kann? Dann bist du auf dieser Seite genau richtig! Hier geht es zum einen um Alexa kompatible Geräte (steuerbare Smart Home Geräte etc.), aber auch womit der Amazon Echo generell anhand der verbauten Technik kommunizieren kann.

Du weißt schon alles und möchtest direkt zu deiner Kategorie?

Beleuchtung
Connected Car
Haushalt und Wohnen
Heizung und Klima
Kamera und Überwachung

 

oder beginnen ganz von vorn…

WLAN Verbindungen

Der Amazon Echo besitzt WLAN und Bluetooth. Für die Ersteinrichtung benötigst du ein Handy mit WLAN und verbindest die beiden Geräte im AdHoc Modus. Das wäre die erste Verbindungsvariante! Nachdem du dem Amazon Echo das WLAN bekannt gemacht hast, stellt er automatisch eine Verbindung mit deinem AccessPoint her. Hier spielt der Hersteller gar keine Rolle. Lediglich das WLAN muss dem Standard 802.11 a/b/g/n im 2,4 oder 5 GHz Band entsprechen. Die Internetverbindung wird benötigt, damit der Alexa Voice Service deine gesprochenen Sätze auswerten und verarbeiten kann.

Bluetooth Verbindungen

Außerdem besitzt der Echo ein Bluetooth Modul. Jedoch muss hier zwischen dem großen und kleinen Echo unterschieden werden. Der Amazon Echo Dot besaß von Anfang an die Möglichkeit, Bluetooth für den Audioeingang als auch für den Audioausgang zu nutzen. Der große Echo bekam dieser Feature jedoch im März 2017 mit einem Update nachgerüstet. Das bedeutet, man kann zum einen sein Handy über Bluetooth mit den Echos koppeln um Musik vom Handy aus wiederzugeben. Verbindet man den Amazon Echo mit einem Bluetooth Lautsprecher, dann werden über diesen Lautsprecher alle Audiosignale wiedergegeben.

Das ist speziell zur Musikwiedergabe gut. Der Klang über richtige Bluetooth Boxen klingt mit Sicherheit besser als die Wiedergabe mit dem Echo Dot! Also ist jedes Bluetooth Gerät, das Audiosignale verarbeiten kann, mit dem Echo kompatibel! Toll oder? 🙂

Das war Thema war ja schnell abgehandelt. Kommen wir zu Drittanbietern, deren Geräte du mit Alexa steuern oder Kennzahlen abfragen kannst! Im Bereich “Alexa kompatible Geräte” werden wir versuchen, die einzelnen Drittanbieter anhand von Kategorien zu unterteilen. Die Liste wird nie vollständig sein, da es immer wieder neue Hersteller und Geräte gibt. Solltest du also einen Anbieter vermissen, dann schreibe und doch gerne und wir nehmen es mit auf diese Seite auf! Danke!

Alexa kompatible Geräte (Smarthome Geräte)

Nun kommen wir aber endlich zu dem etwas komplexeren Thema – dem der Alexa kompatiblen Geräte. Dieser Markt wächst natürlich immer weiter. Immer wieder gibt es neue Geräte, die mit dem Alexa Voice Service kompatibel gemacht werden, bzw. wo Umwege gefunden werden um dies über Drittlösungen zu realisieren.

Aber gut… nehmen wir die Challenge mal an und versuchen die Liste nach und nach zu erweitern. Beim nach unten scrollen merke ich, ist immer noch Platz… der Scrollbalken scheint nicht beschränkt zu sein. 🙂

Sicherlich ist ein großes Thema davon die Hausautomation. Aber mittlerweile gehören hier auch andere Geräte wie Autos dazu (z.B. BMW connected). Alle Geräte, die eine Schnittstelle ins Internet besitzen, können theoretisch gesteuert werden, sofern das vom Hersteller gewollt ist und er eine entsprechende API mitliefert. Versuchen wir das also mal in Kategorien zu unterteilen:

Beleuchtung

Zum Thema Beleuchtungssteuerung zählen wir Lampen, Leuchten, Steckdosen und Zwischenschalter, die sich per Sprachbefehl mit Alexa ein- bzw. ausschalten lassen. Bestenfalls können diese noch gedimmt werden oder die Farben ändern.

Belkin: Sowohl die Belkin WeMo Smart LED Lampe E27,  das Wemo Insight Switch und auch das Belkin WeMo Switch sind unter anderem Alexa kompatibel und helfen dir bei deiner smarten Beleuchtung.

D-Link: Mit der WLAN Steckdose DSP-W215 mydlink Home Smart Plug hat auch D-Link ein Alexa kompatibles Smart Plug im Angebot, womit du deine bereits vorhandenen Lampen ein-/ausschalten kannst.

FibaroAuch Fibaro ist nun offiziell dabei und liefert einen Smarthome Skill zur Steuerung des Sortiments. Dieses umfasst neben Lampen auch Jalousien/Rollläden, Kameras, Sensoren, Thermostate und weitere… Vorraussetzung ist natürlich eine Zentrale wie das HomeCenter 2 oder HomeCenter Lite

Innogy SmartHomeInnogy ist mit einer breiten Produktpalette vertreten, unter anderem auch im Bereich Beleuchtung. Allerdings nur mit schaltbaren/dimmbaren Zwischensteckern und steuerbaren Lichtschaltern, eigene Lampen gehören nicht zum Sortiment. Hier können aber die bestehenden weiter verwendet werden. Benötigt wird aber die SmartHome Zentrale.

InnrLED Lampen, Spots, Steckdosen… Steuerbar über Philips Hue App, arbeitet mit Osram Lightify zusammen und kann auch mit Alexa gesteuert werden.

LIFX: Mit LIFX steuerst du Glühlampen und LED LightStrips über Alexa.

MEDION Smart Home: Auch mit Medion bist du smart dabei, wenn es um das schalten von deiner Beleuchtung geht. Medion liefert neben einer weiteren Produktpalette auch Leuchten und Zwischenstecker die du über Alexa steuern kannst.

NanoleafMit Aurora kannst du dir durch die dreieckigen Form der Lichpanels eigene geometrische Formen kreieren.

Osram LightifyNeben den LED Glühlampen und LED LightStrips, Wandleuchten und diversen Spots gehören auch noch Steckdosen zum Sortiment von Osram Lightify.

Philips HueGanz groß im Geschäft und seit fast Anfang an dabei ist Philips Hue zur Steuerung von Licht. Alles aus ihrem Sortiment kann über die Bridge, die sowieso vorhanden sein muss, gesteuert werden (zum Portfolio gehören Lampen, LightStrips, Leuchten, Sensoren). Sowohl einzelne Geräte, als auch Gruppen können mit einem Befehl ein oder ausgeschalten werden. Auch das starten von sogenannten Szenen ist möglich.

SonoffAuch Sonoff hat nun WLAN Steckdosen im Angebot, die sich mit Alexa steuern lassen. Lampe anstöpseln, Licht steuern, fertig.

TP-LinkMit den Smart Plugs HS100 oder HS110 und einer angesteckten Lampe steuerst du dein Licht mit Alexa. Unterschied ist lediglich, das die HS110 zusätzliche Verbrauchsdaten für den Strom liefert.

WiZDie Plug & Play Lösung von WiZ kommt ohne Gateway/Bridge aus und ist mit dem entsprechenden Alexa Skill ebenfalls über den Echo steuerbar. Im Sortiment sind LED Leuchtmittel.

YeelightYeelight liefert Smart LED Lampen die sich mit Alexa steuern lassen.

ZipatoDas Zipato SmartHome System bietet dir die Möglichkeit Lampen, Szenen, Schalter, Dimmer und Temperaturregler über Alexa zu steuern.

Connected Car

Auch die Autoindustrie beginnt bereits, Alexa ins System zu integrieren. Hier findest du Dinge für dein Auto, die dir den Sprachassistenten für unterwegs ermöglichen.

BMW connectedBMW setzt zukünftig Alexa für das navigieren und weitere Services ein. Verbinde dich mit deinem BMW connected Konto und frage nach dem Status deines BMW. Türen verriegeln, Klima einschalten und weitere… probiere einfach aus, was mit deinem Fahrzeug alles möglich ist.

Logitech ZeroTouch: Die smarte Handyhalterung für Android Mobiltelefone benötigt zwar eine zusätzliche App, lässt dich dann aber von unterwegs nach einer High-Five Geste mit Alexa kommunizieren, sprachgesteuert Texte schreiben, Musik hören, navigieren und vieles mehr.

Haushalt und Wohnen

Auch im Haushalt integriert sich der Alexa Voice Service bereits bei verschiedenen Herstellern z.B. durch die Home Connect Technologie. Hier eine kleine Auswahl an Alexa kompatible Geräte zum Thema Haushalt und Wohnen.

Amazonneben Amazon Echo und Echo Dot auch der FireTV Stick der Alexa mitbringt

August: Das Smart Lock von August bietet ebenso seit neuestem Öffnen oder Verriegelung per Sprachsteuerung.

Bosch und Siemens: von Kaffeemaschinen, über Öfen bis hin zu Waschmaschinen lässt sich alles mit der Home Connect Technologie verbinden. Welche Funktionen genau unterstützt werden, ist aber von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Im Allgemeinen kann man sagen, “starten und stoppen”, “beliebte Programme ausführen” oder einen “Status abfragen”. Weitere Befehle sollen aber nach und nach folgen (Übersicht Bosch und Siemens Geräte).

Logitech: Mit dem Logitech Harmony Hub entfallen sämtliche Fernbedienungen für deine Geräte.

Neato: mit dem Neato Botvac Connected Staubsaugerroboter wird deine Umgebung auf Zuruf gereinigt. Per Sprachbefehl startet der Saugroboter seine Arbeit.

NukiDas Nuki Smart Lock ist ein intelligentes Türschloss. Auf Zuruf kannst du deine  Wohnungstür öffnen oder verriegeln lassen.

Heizung und Klima

Auch ein warmes und gemütliches Haus zählt zum Smarthome. Alle Geräte die die Temperatur ändern oder Werte zum Klima liefern gehören hierher! Hier unsere Auswahl an kompatiblen Geräten.

DevoloDevolo bietet für das Raumklima verschiedene Komponenten in diversen Smarthome Paketen an. Neben Wasser- und  Luftfeuchtemelder sind auch Raum- und  Heizkörperthermostate in diversen Starter Sets oder einzeln erhältlich.

Ecobee3Das Ecobee3 Thermostat kommt nicht nur in einem schönen Design, es hat auch unzählige Sensoren im Angebot, um eine intelligente Steuerung der Temperatur zuermöglichen. Dazu fließen auch aktuelle Wetterdaten mit ein.

HomaticIPWer bereits HomaticIP besitzt oder sich dafür entscheiden sollte, bekommt neben unzähligen weiteren Komponenten auch Heizkörper Thermostate, die sich mit Alexa steuern lassen.

HoneywellAuch Honeywell ist natürlich mit von der Partie und lässt sich über mittlerweile zwei Skills im Store in die Sprachsteuerung von Alexa einbinden. Honeywell evohome Thermostate, einzeln oder im Starterset erhältlich.

Innogy SmartHomeEhemals unter RWE Smarthome bekannt, nun mit Steckern, Heizkörperthermostat und Sensoren Alexa kompatibel.

NestDurch intelligente Algorithmen lernen die Nest Thermostate das Verhalten der Nutzer und passen sich selbstständig den Gegebenheiten an. Trotzdem behält man selbst die Kontrolle und kann die Temperatur regeln. Derzeit noch nur über den Umweg mit dem Yonomi Skill in Deutschland.

NetatmoNetatmo liefert dir diverse Kennzahlen zum Raumklima und beschäftigt sich sehr mit Wetterdaten. Allerdings ist auch ein Thermostat mit von der Partie, dass sich über Alexa steuern lässt.

TadoDie Tado Thermostate sind seit Version 3 ebenfalls Smarthome kompatibel und lassen sich per Sprache (u.a. auch durch Alexa) steuern.

 

Kamera und Überwachung

Du möchtest dein SmartHome mit einer Kamera ausstatten, die du mit dem Echo Show, FireTV oder Echo Spot per Sprachbefehl anzeigen lassen kannst? Auch hier gibt es bereits einige Hersteller, die Alexa kompatible Geräte auf den Markt gebracht haben!

Blink: Diverse Pakete der Blink XT (Innen-/Außenkameras). Steuerbar über Alexa und IFTTT kompatibel.

Logitech: Kabellos oder kabelgebunden, Logitech liefert mit der Circle 2 verschiedene Varianten, je nachdem was du benötigst. Full HD Videoqualität und Nachtsicht mit 180 Grad Objektiv- bei einer Auflösung von 1080P

Nest: Auch Nest liefert einige Alexa kompatible Geräte. Derzeit werden die folgenden Modelle laut Skillbeschreibung unterstützt: Dropcam, Dropcam Pro, Nest Cam Indoor, Nest Cam Outdoor, Nest Cam IQ

Netvue: Kameras dieses Herstellers liefern bereits auf Kommando das Bild (720P oder 1080p) auf deinen Echo Show/Spot.

Netgear: Auch Netgear unterstützt mit einer Reihe seiner Arlo Modelle die Darstellung auf dem Echo Show, Echo Spot und FireTV… Derzeit laut Beschreibung die folgenden Modelle:
Arlo Wire-free (Model VMC3030, VMS3x30), Arlo Q & Q Plus (Model VMC3040, VMC3040S), Arlo Pro (Model VMC4030, VMS4x30), Arlo Pro 2 (Model VMC4030p, VMS4x30p), Arlo Go (Model VML4030) [derzeit noch nicht in DE erhältlich], Arlo Baby (Model ABC1000)

SpotCam: liefert eine Reihe an Indoor und Outdoor Kameras. 24h Cloudspeicher sind gratis. Die Reihe umfasst z.B.:
Panorama, Sense Indoor, Sense Outdoor, indoor, outdoor