[Alexa Skill Test] – Barkeeper


Wer kennt schon die Zutaten für sämtliche Cocktails aus dem Kopf? Der Skill “Barkeeper” unterstützt dich ab sofort bei der Zubereitung diverser Cocktails. Es stehen mehr als 30 Rezepte der besten Drinks & Cocktails zur Auswahl. Da die Herstellung eines Cocktails aufgrund der Vielzahl an Zutaten nicht immer eine einfach Angelegenheit ist, wurde bei der Entwicklung ein besonderes Augenmerk auf eine komfortable und praktische Bedienung gelegt. Dazu gehört, dass jedes Rezept in zwei Blöcke – die Zutatenliste und die Zubereitungsanleitung – aufgeteilt wurde.

Laut Pressemitteilung wurde innerhalb der ersten vier Wochen der Skill von über 30.000 Usern aktiviert und bereits zum dritten Mal auf der Startseite des Alexa-Skill-Shops gefeatured. Zum Zeitpunkt der Pressemitteilung (29. Januar 2018) belegt der “Barkeeper” den dritten Platz in der Kategorie “Top aktivierte Skills”.

Wir haben den Skill Barkeeper hier für dich getestet.

Skillname und Beschreibung

Der Skill “Barkeeper” wurde von der Hamburger Internetagentur bytebay entwickelt und macht unseren digitalen Sprachassistenten zum Barkeeper. Der Skill umfasst aktuell folgende Cocktails:

Apple Martini
Bloody Mary
Bombay Crushed
Caipirinha
Coruba Dream
Cosmopolitan
Cuba Libre
Daiquiri
El Diablo
Fire Ball
Gimlet
Gin Fizz
Harvey Wallbanger
Long Beach Ice Tea
Long Island Ice Tea
Mai Tai
Margarita
Martini Dry
Mojito
Negroni
Pimm’s No. 1 Cup
Pina Colada
Pisco Sour
Planter’s Punch
Ride
Sex on the Beach
Singapore Sling
Swimmingpool
Tequila Sunrise
Whiskey Sour
White Russian
Zombie

In unserem Test haben alle Anleitungen zu den Cocktails funktioniert, von der Zutaten- bis hin zur Zubereitungsliste. Geschmacklich ausprobiert haben keinen, da wir keine Cocktailtrinker sind. Die Beschreibung ist sehr umfangreich, aussagekräftig und schlüssig. Ein Warnhinweis, dass dieser Skill für Personen ab 18 Jahre ist, erfolgt nach dem ersten Aufruf einmalig.

Aufrufname

Der Aufrufname “Barkeeper” gleicht dem Skillnamen und lässt sich daher leicht merken.

Verständlichkeit

Auch hier gab es keine Probleme. Natürlich muss man auf eine ordentliche Aussprache achten, sonst kann es zwischen dem Long Beach Ice Tea und dem Long Island Ice Tea schnell eine Verwechslung geben.

Frage-/Antwortmöglichkeiten

Starte den Barkeeper einfach mit den Worten:

  • Alexa, öffne Barkeeper

um eine Einleitung zu bekommen, was du als nächstes tun kannst. Zur Auswahl stehen hier “Name eines Drinks” oder “Liste”. Du kannst auch direkt nach einem speziellen Getränk fragen, indem du den folgenden Befehl verwendest:

  • Alexa, frage Barkeeper nach Mojito

Zuerst erhälst du eine Aufstellung der benötigten Zutaten mit den jeweiligen Mengenangaben für einen Cocktail. Wenn dir das ganze zu schnell gegangen ist, wiederholt der Barkeeper mit “wiederhole” die Zutatenliste. Mit “weiter” oder “Zubereitung” hörst du, wie das ganze zusammen gemixt wird. Auch diese Anleitung kann beliebig oft wiederholt werden.

Struktur

Da der Skill keine fortlaufenden Dialoge benötigt, ist der Skill relativ einfach gehalten und hat eine klare, einfache Struktur.

Was uns besonders gefallen hat, ist die Aufteilung in zwei Blöcke. Zuerst erhält man die Zutatenliste, wenn mir das zu schnell gegangen ist, sage ich “wiederhole” und kann mir alles noch einmal in Ruhe anhören. Danach geht es weiter mit der Zubereitung, auch hier kann ich “wiederhole” sagen, wenn ich nicht hinterher gekommen bin.

Hilfe



Benötigst du Hilfe, dann wird dir auch hier weitergeholfen. Die Hilfe ist sehr knapp gehalten, aber mehr braucht man auch nicht. Befindet man sich gerade im Hauptmenü und sagt “Hilfe” dann bekommt man den Hinweis, wie man von hier aus weiter navigieren kann.

  • “Liste aller verfügbaren Drinks”
  • “Name eines Drinks”

Befindet man sich gerade bei den Zutaten oder in der Zubereitung bekommt man in der Hilfe folgende Keywörter:

  • zurück
  • wiederholen
  • Hauptmenü

Versucht man den Skill direkt mit der Hilfe zu öffnen, lief er in unserem Test auf Fehler. Hier sollte noch nachgebessert werden.

  • “Alexa, öffne Barkeeper mit Hilfe”

Kontakt zum Entwickler

Wie oben schon kurz beschrieben ist der Skill “Barkeeper” eine Entwicklung der Hamburger Digitalagentur bytebay (​bytebay.de​), die sich u.a. auf die Konzeption, Umsetzung und den Betrieb von Applikationen für Sprachassistenten spezialisiert hat. Schwerpunkt ist die Entwicklung von Sprachapplikationen für Unternehmen, die sich damit einen neuen Kanal für Ihre Kundenkommunikation erschließen und gleichzeitig Ihre moderne, digitale Ausrichtung unterstreichen wollen.

Aktuelle Bewertungen im Store

Die aktuellen Bewertungen des Skills “Barkeeper” im Store betrug zum Zeitpunkt unseres Tests 4.4 von 5 Sternen. Die Bewertungen sind fast durchweg positiv. Auf einige kleine Punkte hat leider auch der Entwickler keinen Einfluss. Der Aufrufname muss immer im gesprochenen Satz auftauchen, sonst weiß Alexa nicht, welchen Skill sie öffnen soll. Das ist bislang leider nur bei Amazon eingebauten Fähigkeiten möglich.

Notwendigkeit

Notwendig oder nicht, darüber lässt sich streiten. Wer gerne Cocktails trinkt, für den ist der Skill definitv eine Empfehlung wert.

Wie könnte man die Notwendigkeit steigern? Uns fehlen z. B. ein paar alkoholfreie Cocktails und ein enormer Mehrwert wäre die Ausgabe auf dem Echo Show. Wir haben unseren Show in der Küche stehen. Hier wäre es optimal, wenn uns das Rezept und die Zubereitung digital angezeigt werden könnten inkl. einem Foto, wie der Cocktail aussehen müsste.

Bist du anderer Meinung? Hinterlasse diese gerne unten in den Kommentaren! 

Hier folgt nun die detaillierte Punktvergabe:

  • Name des Skills
  • Beschreibung des Skills
  • Aufrufname leicht zu merken
  • Spracherkennung
  • Frage-/Antwortmöglichkeiten
  • Struktur
  • Hilfe
  • Kontakt
  • Bewertungen im Skill Store (zum Zeitpunkt des Tests)
  • Notwendigkeit
4.6

Unsere Empfehlung*: Aktiviere den Skill “Barkeeper” direkt auf Amazon und teste ihn selbst:

Barkeeper
bytebay - App

 

 

Letzte Aktualisierung am 16.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API