Farbe und Farbtemperatur ab sofort in Deutschland mit Alexa möglich


Endlich ist die Funktion “Tunable Lighting Control” nun auch in Deutschland angekommen. Diese neu hinzugekommene Funktion ermöglicht es nun in “SmartHome Skills” die Farbe und Farbtemperatur per Sprache zu steuern. Somit werden zusätzliche “Custom Skills” der einzelnen Hersteller fast unnötig. Bei Lampen die diese Funktion unterstützen, kannst du nun zum Beispiel sagen “Alexa schalte die Farbe in der Küche auf blau“, “Alexa setze den Flur auf rosa” oder “Alexa stelle das Büro auf warmweiß“. Diese Funktion wird derzeit von Philips Hue, Lifx, TP-Link und Lampen die mit dem SmartThings Hub gesteuert werden, unterstützt.

Seit Anfang April ist das Feature bereits in den USA und seit Ende Mai auch in Großbritannien verfügbar. Nur Deutschland musste ein wenig länger warten. Ok, teilweise funktionierte es seit der Verkündung auch bereits in Deutschland, aber eben nicht alle Funktionen und vor allem nicht offiziell supported! Nun können alle Hardware Hersteller bzw. Skill Entwickler diese Funktionen in ihre SmartHome Skills implementieren.

Farbe und Farbtemperatur der Lampen wechseln

Nun ist es also möglich, die Standard Farben wie “rot, grün, blau, violett, Limette…” und viele mehr einzustellen. Unterstützt werden die meisten Farben des HSB-Farbraum. Mit der Wahl der Farbtemperatur können nun aber beispielsweise auch weiße Birnen so eingestellt werden, dass sie herkömmliche Glühlampen und deren Flair sehr stark ähneln.

Das sind tolle Neuigkeiten wie wir finden, es fehlt aber noch die erweiterte Steuerung von anderen Haushalts-Komponenten, wie z.B. Senderwechsel oder ändern der Lautstärke des Fernsehgerätes/Receivers.

Aber alles nach und nach, es geht auf jeden Fall vorwärts in Sachen SmartHome und Alexa!

 

Letzte Aktualisierung am 16.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API