GearBest – Erfahrungen und was muss ich bei Bestellungen beachten?


Du beschäftigst dich mit dem Thema SmartHome und hast auch schon von diverser China-Ware gelesen oder gehört? Dann solltest du auch GearBest kennen, denn das ist einer der hierzulande bekanntesten Online-Shops. Wir haben uns die Seite einmal genauer angesehen und möchten dir hier einen Überblick über alles Wissenswerte zu diesem Shop geben.

Wir können natürlich nur unsere eigenen Erfahrungen mit diesem Shop schildern und es gibt sicherlich auch Ausnahmen! Vorab können wir aber schon mal verraten, dass bei uns bisher alles reibungslos mit unseren Bestellungen verlief. Solltest du andere Erfahrungen haben, dann schildere uns diese gerne über das Kontaktformular!

GearBest Logo

Was ist GearBest?

GearBest zählt gerade bei den Technik-Begeisterten Anwendern als bewehrte Anlaufstelle, die hier gute aber vor allem günstige Artikel erwerben können. GearBest wurde im Jahr 2013 gegründet und hat sich unserer Meinung nach bereits gut in den Markt integriert. Die Webseite von GearBest ist in mehreren Sprachen aufrufbar (unter anderem englisch und deutsch) und dadurch auch ziemlich einfach zu verstehen.

Solltest du noch kein Konto bei GearBest besitzen, kannst du dich ganz einfach hier registrieren.
Natürlich kannst du auch, wie bei allen anderen großen Seiten, dein Konto schnell mit einem Google oder Facebook Konto erstellen, das ist dir natürlich selbst überlassen!

Bei GearBest kannst du entweder per Kreditkarte oder mit PayPal (Favorit) bezahlen. Die zweite Variante bringt dir den Vorteil des PayPal Käuferschutzes, falls wirklich einmal etwas schief gehen sollte. Bisher haben wir beide Varianten verwendet und hatten noch nie Probleme.

Ein großes Manko bei GearBest sind jedoch die Wartezeiten bei der Lieferung. Hier kommen schnell mehrere Wochen oder Monate zusammen, die man für seine Bestellung einkalkulieren muss. Das liegt ganz einfach am Warehouse, welches den/die bestellten Artikel ausliefert (welchen Unterschied das Warehouse ausmacht, liest du weiter unten). Eine Same-Day Lieferung darf man hier nicht erwarten!

Welche Warenlager gibt es bei GearBest und welche Lieferoption sollte ich wählen?

Für jeden Artikel gibt es meist mehrere Warenlager (Warehouses), von wo aus ein Artikel versandt werden kann. Hier solltest du ein Warenlager auswählen welches dir am nächsten ist!
Achte aber darauf, dass sich der Preis für ein Artikel bei jedem Warenlager ändern kann!
Solltest du also einen Gutschein besitzen (Link auf einer Webseite, Email Newsletter, …), dann ist dieser meist auf das vorausgewählte Warenlager beschränkt und bei allen anderen ungültig!

Warenlager gibt es wie oben geschrieben mehrere und diese sind mit ihrer Bezeichnung absolut uneindeutig für die Kunden! Des Weiteren sind die Preise bei jedem Warenlager unterschiedlich und das auch noch zwischen den einzelnen Länderseiten. Wer sich also immer auf der deutschen GearBest Seite befindet, bekommt im Zweifel einen höheren Preis angezeigt, als jemand, der über die internationale oder englische Seite bestellt.

Versuchen wir aber erstmal ein wenig Erleuchtung in die Bezeichnung der Warenlager Abkürzungen zu bringen…

Warenlager

Bei den Warenlagern ist es auf allen Seiten unterschiedlich! Während man Abkürzungen der Warenlager mit “HK” oder “CN” noch gut als Hongkong und China erkennen kann, sieht es bei den Abkürzungen G-W-4 (Polen), G-W-5 oder G-W-15 (Deutschland) schon ganz anders aus oder? Auch unterscheiden sich diese Abkürzungen noch einmal auf jeder Seite (International, deutsch, …).

Keine Ahnung, warum GearBest das so intransparent für den Kunden hält. Sofern alles ankommt und man auch noch die Waren Zollfrei erhält, scheint jedoch für den Anwender alles bestens zu sein.



Es gibt ein paar Seiten, die sich genau mit diesem Thema beschäftigen und eine Auflistung aller Warenhäuser anbieten, dass soll hier aber nicht das Thema sein! Wenn du hierzu mehr Informationen möchtest, empfehle ich dir die Suchmaschine deines Vertrauens in einem neuen Register zu öffnen. Kurz zusammenfassend man aber sagen, dass alle Warenhäuser mit der Abkürzung “G-W-xx” aus Europa stammen und sich so die Wartezeiten mit ca. 5 Tagen im Rahmen halten.

Lieferoption

Wir haben mit GearBest Kontakt aufgenommen und die einzelnen Lieferoptionen erfragt. Damit du keinen Zoll zahlen musst, solltest du wenn möglich eine der folgenden Varianten wählen: Priority Line (Germany Express, EU Priority Line und EU Express).

Der Unterschied zwischen diesen Varianten:

  • Germany Express wird mit Hermes
  • EU Priority Line mit DHL
  • EU Express mit DPD UK

geliefert, wenn es deutschen Boden erreicht.

Bei der Variante Registered Air Mail könnte für die Ware eventuell Zoll anfallen, welches man sich jedoch über die Service-Hotline zurückerstatten lassen kann. Bei der Variante Expendited Shipping fallen auf jeden Fall Zollgebühren an, die auch nicht erstattungsfähig sind!

Bestellen auf GearBest

Nachdem du nun ein Konto auf GearBest.com erstellt hast, kannst du dich auf der Startseite in den Angeboten umsehen oder direkt nach einem Artikel suchen. Dieser Vorgang ist nicht wirklich erklärungsbedürftig, es funktioniert intuitiv wie jeder normale Online Shop. Du kannst natürlich auch auf deinen ersten Newsletter warten, der dir sicherlich so einige Email Only-Angebote liefern wird. Hier sind manchmal ganz brauchbare Schnäppchen dabei!

Auch die GearBest-App können wir empfehlen. Hier gibt es auch immer mal wieder Angebote, die man nur bekommt wenn man die App benutzt. Da lässt sich der ein oder andere Taler nochmals sparen, auch wenn die Artikel selbst schon sehr günstig sind.

Worauf muss man verzichten?

Ganz klar verzichten muss man bei vielen Artikeln auf das CE-Kennzeichen, denn viele Geräte sind nicht nach europäischer Norm geprüft, funktionieren werden sie dennoch! Beim Versand innerhalb der EU wird das aber nicht durch den Zoll überprüft. Sollte eine Lieferung aus dem Nicht-EU-Ausland durch den Zoll überprüft und eine fehlende CE Kennzeichnung festgestellt werden, kann der Zoll die Ware vernichten oder wahlweise an den Absender zurückschicken. Möchtest du hier auf Nummer sicher gehen, musst du vorab im Netz recherchieren oder beim Verkäufer nachfragen, ob dein Gerät dieses Kennzeichen besitzt.

Hinweis: Bei manchen Geräten sollte man vielleicht das Netzkabel aus Sicherheitsgründen austauschen, so haben wir es zumindest beim Xiaomi Vacuum Cleaner getan. Auch das ist aber kein Grund, um dort nicht zu bestellen. Kleine Abstriche muss man hier einfach machen, wenn man günstig an die Technik gelangen möchte.

Unsere Erfahrungen

Wir haben bereits einige Male bei GearBest bestellt und wurden bisher nicht enttäuscht! Die lange Wartezeit haben wir einkalkuliert und so kam unsere erste Bestellung (Xiaomi Vacuum Cleaner) erst nach ca. 5 Wochen. Eine Nachbestellung (Zubehör für den Saugroboter) benötigten ebenfalls ca. 4 Wochen direkt aus Hongkong. Diese wurden allesamt von Hongkong aus über United Kingdom und anschließend nach Deutschland verschickt.

Eine weitere Lieferung mit Yeelight Lampen, Steckdosen etc. benötigte wiederum nur 10 Tage. Die Spanne ist also relativ groß und es kommt immer darauf an, was man bestellt und vor allem von wo es verschickt wird!

Ein anderes Beispiel betrifft einen meiner Arbeitskollegen, der einen defekten Akku seiner Drohne bei GearBest reklamierte. GearBest bot hier natürlich problemlos einen Austausch/Ersatz an, jedoch musste mein Kollege sich bei der Lieferung beim Zoll melden, um den neuen Akku in Empfang nehmen zu können. Welche Versandoption hier gewählt wurde, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis. Fakt ist, er musste die Lieferung erklären und den anfallenden Zoll entrichten.