Amazon Alexa – Update für Routinen



Gestern hat Amazon wieder ein kleines Update für die Routinen veröffentlicht. Man kann nun benutzerdefinierte Texte als Antwort auf seine eigenen Fragen hinterlegen. Warum diese Option so lange auf sich warten lassen hat ist uns unverständlich. Öffne die Alexa App und klicke auf die Routinen. Wähle hier eine bestehende Routine aus oder beginne mit einer neuen Routine. 

Über den Punkt “Aktion hinzufügen” – “Alexa sagt” findest du nun als ersten Eintrag den Punkt “Benutzerdefiniert“. Hier hast du nun die Möglichkeit, einen Text mit bis zu 250 Zeichen einzugeben.

Allerdings klingen die Sätze selbst mit vernünftig gesetzten Satzzeichen nur platt vorgelesen, eine Betonung bei einer Frage zum Beispiel fehlt vollständig.

Versprecht euch also nicht zuviel davon! Aber hey, es geht weiter voran 🙂

Bilderstrecke:

Keine News mehr verpassen? Dann folge uns doch auch bei Facebook. Hinterlasse uns auch gerne einen Kommentar hier auf der Seite.