Amazon Alexa: Auto SDK für Hersteller veröffentlicht


Amazon hat in dieser Woche ein Alexa SDK für das Auto veröffentlicht. Bisher war Alexa überwiegend an das eigene Heim gebunden und verrichtete dort seinen Dienst über die Echo Geräte und auch über Geräte von Drittherstellern. Auch wenn es bereits viele Bastler gibt, die sich einen kleinen Echo Dot im Auto eingebaut haben oder sich ein Zusatzgerät, wie z.B. den Roav Viva (wir berichteten) angeschafft haben, bietet das Alexa Auto SDK nun eine native Anbindung von Alexa für die Hersteller von Autos.



Alexa Auto SDK

Das neue Auto SDK Toolkit steht allen Alexa Entwicklern ab sofort zur Verfügung und wurde mit Anwendungsbeispielen auf Github veröffentlicht. Natürlich unterstützt das SDK die Alexa Kernfunktionen, wie zum Beispiel die Spracherkennung, Medien-Streaming, Benachrichtigungen, Wetter, die Steuerung von Smarthome-Geräten und die Nutzung von Skills.



Die Wiedergabe von Musik und die Anzeige von zusätzlichen Informationen soll dann natürlich über die im Auto fest verbauten Geräte erfolgen. Für den Ton, Musik oder Telefonate wird die verbaute Freisprecheinrichtung des Autos benutzt, Albumcover und Liedtexte können dann über ein integriertes Display im Auto angezeigt werden. Für das Abspielen von Musik werden vorerst die Dienste Amazon Music, iHeartRadio oder Audible unterstützt.

Auch die Navigation ist dann per Sprache für den Autofahrer möglich. Per Sprachkommando rufst du die Navigation auf und nennst einfach den gewünschten Zielort. Auch eine lokale Suche von Kinos, Restaurants oder Tankstellen ist damit möglich.